Natuheilpraxis Christian Beetz

Juli 22, 2019 3:00 pm

Delta Scan

Das Delta Scan-Gerät ist eine sin­nvolle Ergänzung zum Biores­o­nanz BICOM Gerät.

Hier wird über einen Kopfhör­er mit Ultra­schall-Fre­quen­zen der gesamte Organ­is­mus ges­can­nt. Die Beson­der­heit des Gerätes ist seine Patien­ten­fre­undlichkeit, da es auch dem Laien viele Ein­blicke ermöglicht und aufweist in welchen Orga­nen Block­aden sind.

Es kann gezielt eine Verknüp­fung zu Orga­nen hergestellt und somit eine gezielte Behand­lung durchge­führt wer­den.

 

Delta Scan — eine außergewöhn­liche Tech­nolo­gie

 

Inner­halb kürzester Zeit unter­sucht dieses Sys­tem den kom­plet­ten Kör­p­er und ermit­telt so auf ener­getis­ch­er Ebene die Ursachen und Block­aden von gesund­heitlichen Störun­gen.

Das Gerät ist hochin­ter­es­sant, aber man kann schw­er glauben was behauptet wird. Ungeachtet dessen gibt es wertvolle diag­nos­tis­che Hin­weise. Selb­stver­ständlich muss man wis­sen, wie die Resul­tate aus­gew­ertet wer­den.

Delta Scan gehört zu den soge­nan­nten Bio­physikalis­chen Ther­a­piefor­men. Sowohl Analyse wie auch Ther­a­pie sind abso­lut schmerzfrei und daher auch für Kleinkinder geeignet.

Was kann Delta Scan für Sie tun?

  • Den kom­plet­ten Kör­p­er inner­halb kürzester Zeit voll­ständig und ganzheitlich unter­suchen und so mögliche Ursachen von Erkrankun­gen ermit­teln
  • Ein­flüsse von Allergien, Mikroor­gan­is­men, Medika­mente, Nahrungsergänzung­spro­duk­te, Par­a­siten usw. erfassen, messen und ausleit­en
  • Früh­este Krankheit­ser­schei­n­un­gen erken­nen, so dass gezielte Ther­a­pie rechtzeit­ig ein­set­zt und die Immunkraft erhal­ten bleibt, noch bevor schw­er­wiegende organ­is­che Verän­derun­gen auftreten
  • Die ein­er Krankheit zugrunde liegen­den ener­getis­chen Störun­gen und Block­ierun­gen im Organ­is­mus ent­deck­en und auflösen

Delta Scan visu­al­isiert gesund­heitliche Störun­gen jed­er Art — ob Erkrankun­gen der Gefäße, des Atmungstrak­ts, des Ner­ven­sys­tems, des Bewe­gungsap­pa­rates, der Organe bis hin zu Störun­gen in Blut und Lym­phe. So wer­den fachüber­greifende Zusam­men­hänge dargestellt.

Delta Scan ermöglicht den eigentlichen Ursachen­herd ein­er Erkrankung wesentlich schneller aus­find­ig zu machen und entsprechend anzuge­hen. Sich mit dem Delta Scan durchcheck­en zu lassen, macht auch dann Sinn, wenn noch keine konkreten Krankheit­en aufge­treten sind, aber Befind­lichkeitsstörun­gen die Leben­squal­ität bere­its bee­in­flussen. Es zeigt Störun­gen schon in ihrem Anfangssta­di­um auf, so dass Maß­nah­men ergrif­f­en wer­den kön­nen, bevor es zu organ­is­chen Verän­derun­gen kommt.

http://www.andre-kramer.ch/delta-scan-erfahrungen/

 

Die Unter­suchung und Ther­a­pie mit dem Delta Scan-Gerät gehört zu dem großen Bere­ich der Res­o­nanzther­a­pie. Dieser analysiert com­put­ergestützt bildgebend das Energiesys­tem des ganzen Kör­pers — und stellt die Organe, das Ner­ven- und lym­phatis­che Sys­tem bis hin zu Blutzellen und Chro­mo­somen dar. Der Com­put­er ver­gle­icht die aktuelle Analyse mit Analy­sew­erten ener­getis­ch­er Krankheits­bilder. Abwe­ichun­gen weisen u. U. auf mögliche Störun­gen im Organ­is­mus hin, die dann z. B. durch fachärztliche Unter­suchun­gen abgek­lärt wer­den kön­nen. Die Unter­suchung mit dem Delta Scan ist non-inva­siv, schmerzfrei und liefert in rel­a­tiv kurz­er Zeit Dat­en, die Hin­weise auf weit­ere Ther­a­piemaß­nah­men geben kön­nten.