Natuheilpraxis Christian Beetz

November 28, 2018 4:20 pm

ProCeA — Hautstraffung

Pro­fes­sion­al Cell Acti­va­tor das ist Pro­CeA

 

Bahn­brechende Behand­lungser­folge mit dem derzeit wohl mod­ern­sten und effek­tivsten Ther­a­piev­er­fahren für den Kör­p­er:

• Haut­straf­fung an Arme Bauch, Beine, Po

• Kör­per­mod­el­lierung

• Lokalisiert­er Fet­tab­bau

• Umfan­gre­duk­tion

• Entschlack­ung und Ent­gif­tung bei erschlafften Brüsten

• Verbesserte Durch­blu­tung

• Verbessert­er Lym­ph­trans­port

• Sei­den­we­iche, samtige Haut

• Aktivierung des Kol­la­gens

• Zur Gesichts­be­hand­lung gegen Grü­bel- und Augen­fal­ten, Zornes- und Nasolabi­al­fal­ten,

Dop­pelkinn

 

Kol­la­gen ist das Geheim­nis ewiger Jugend und straf­fer Haut, allerd­ings verk­nappt sich dieser Baustoff mit zunehmen­dem Alter. Bere­its ab Mitte 20 set­zt dieser Prozess teils sicht­bar und unaufhör­lich ein.

 

Per­fek­te Schön­heit kommt aus dem Inneren, denn der Quell ewiger Jugend liegt auf Zell-Ebene. Mit dem Pro­CeA TFWT (Träger-Fre­quenz-Wellen-Tech­nolo­gie) Ver­fahren erre­ichen Sie mehrere pos­i­tive Effek­te gle­ichzeit­ig:

• ca. 30 % neue Kol­la­gen­pro­duk­tion

• die Elastin-Pro­duk­tion wird angeregt

• erhöhte Sauer­stof­fzu­fuhr

• verbesserte Blutzirku­la­tion

• ver­stärk­te Stof­fwech­seltätigkeit an den Lipozyten (Fettzellen)

• Anre­gung der Lym­ph­tätigkeit

 

Wie funk­tion­iert Pro­CeA?

Mit Pro­CeA erre­ichen wir die Epi­der­mis, die Der­mis und die Fettzellen.

Mit­tels eines Stabes/Platten/Keramik führen wir die Ther­a­pie gezielt am Gewebe durch.

 

Bei der Behand­lung wird lokal die Schicht in der tiefen Der­mis erwärmt. Dabei wer­den zwei Prozesse erre­icht:

  1. Es kommt durch die Wärme zu einem “Shrink­ing”, sowohl das Kol­la­gen als auch das Elastin ziehen sich zusam­men. Durch den kräftig gesteigerten Blut­fluss und die Steigerung des Lymph­sys­tems wer­den die Fettzellen angeregt, Tox­ine und über­schüs­sige Flüs­sigkeit abzugeben und das richtige Gle­ichgewicht wird wieder hergestellt. → Die kör­pereige­nen Selb­s­theilungskräfte wer­den aktiviert.
  2. Die Fibrob­las­ten­schicht wird angeregt, neues Kol­la­gen zu bilden.

 

Nach der Behand­lung ist abso­lut keine Abheilungsphase zu ertra­gen. Die leicht­en Rötun­gen der Haut sind meist inner­halb ein­er Stunde ver­schwun­den, spätestens jedoch nach 1 — 2 Tagen.

Das pos­i­tive Ergeb­nis ist sofort nach der Behand­lung sicht­bar.

 

Die Vorteile des Pro­CeA Sys­tems:

• Sofort­ef­fekt bere­its nach der ersten Behand­lung

• fes­teres, glat­teres, san­fteres Haut­bild

• nach­haltige Wirkung nach nur 6 Behand­lun­gen (6 — 12 Monate)

• für alle Haut­typen geeignet

• auf­grund der milden Behand­lungsmeth­ode kön­nen die alltäglichen Aktiv­itäten umge­hend

wieder aufgenom­men wer­den

• die Behand­lung kann bei Bedarf jed­erzeit erneut durchge­führt wer­den

• die Kosten für die Behand­lung sind über­sichtlich und wesentlich gün­stiger als ein oper­a­tiv­er

Ein­griff — und im Gegen­satz dazu völ­lig unge­fährlich!

 

→ kurze Behand­lungs­dauer von 30 — 45 Minuten

→ überzeu­gende, sofor­tige Wirkung

→ schnell sicht­bare Resul­tate

→ ein­drucksvolle Ergeb­nisse

→ Langzeitwirkung

→ verzögert den Alterung­sprozess

 

 

Ihre Naturheil­prax­is Knet­z­gau ste­ht Ihnen jed­erzeit gerne für ein Beratungs­ge­spräch zur Ver­fü­gung und erar­beit­et mit Ihnen zusam­men ein passendes Behand­lungskonzept.